„Junges Team“: Tag und Nacht im Wahlkampfeinsatz

Das „Junge Team“ der JUSOS Duisburg fährt Nachtschicht für die SPD. Am Samstag um 9 Uhr startet der 24-Stunden-Infostand des „Jungen Teams“ der SPD-Bundestagskandidaten Bärbel Bas und Hans Pflug am Osteingang des Hauptbahnhofs und macht den Auftakt eines heißen Wahlkampfwochenendes: Um 13 Uhr laden die Jusos zusammen mit Bärbel Bas alle Interessierten zum ersten Duisburger „Twittagessen“ an ihren 24-Stunden-Infostand und am Nachmittag geht’s rüber zur Verteilaktion rund um den Infostand der SPD-Stadtmitte auf der Düsseldorfer Straße.
„Wir haben in den vergangenen zwei Wochen schon zwei Ampel-Aktionen und 13 Verteilaktionen bei Stadtteilfesten, in Kneipen, vor Kindergärten sowie Schulen und zu allen Tageszeiten gemacht. Jetzt geht’s zum Endspurt und wir haben auch noch ein paar Überraschungen am Start“, erzählt Benedikt Falszewski, Vorsitzender der JUSOS-Duisburg und freut sich über die Unterstützung der Kandidaten: „Bärbel Bas und Hans Pflug waren bei fast allen Aktionen dabei, egal ob morgens um sieben Uhr vor dem Kindergarten oder abends um 22 Uhr in den Innenhafenkneipen. Das schweißt zusam-men“.
24-Stunden-Infostand und „Twittagessen“ sind auch für die JUSOS in Duis-burg neu. Nervös ist der Vorsitzende der JUSOS aber nicht. „Kein Stück! Die „Ampelaktionen“ waren auch Neuland, aber das hat super geklappt und wir wollen was Neues probieren“. Drei bis vier Teammitglieder wollen im 3-Stunden-Takt am Infostand anpacken. Personalsorgen hat Falszewski aber nicht: „Unser Junges Team hat 39 Mitglieder. Das reicht locker. Außerdem haben Bärbel Bas und Hans Pflug schon angekündigt mehrfach vorbeizu-kommen und für Verpflegung zu sorgen.“