JUSOS laden zur Veranstaltung ein:

Die JUSOS Duisburg, laden herzlich alle Duisburgerinnen und Duisburger zur „Erlebniswelt Rechtsextremismus – Menschenverachtung mit Unterhaltungswert“ ein. Referent wird Herr Dr. Thomas Pfeiffer vom Verfassungsschutz NRW sein, der sowohl über die Wandlung von Rechtsextremismus berichtet, aber auch die aktuellen Erscheinungsformen darlegen wird. Nach Beendigung des Vortrages von Herrn Dr. Thomas Pfeiffer, wird es die Möglichkeit geben selbst Fragen zu stellen.
Max Bauer, stellvertretender Vorsitzender der JUSOS Duisburg, äußert sich wie folgt zum Thema: „Wenn Sie sich alleine die Wandlung des Rechtsextremismus anschauen, so sehen Sie das es heute zum praktizieren des Rechten Gedankenguts keinerlei klassische Glatze oder weiße Springerstiefel braucht. Vielmehr versucht sich die Rechtsextremistische Szene in gutbürgerlichen Formen zu präsentieren, um dann Schlussendlich mit menschlichen Ängsten und Empfinden der Bürgerinnen und Bürger zu spielen. Das Schlussresultat was bezweckt werden soll, ist ein blinder Rechtsextremistischer Hass. Die Zahlen sind steigend, auch in Duisburg und besonders in einigen Bezirken Duisburgs. Wir dürfen nicht die Augen schließen, sondern wir müssen uns dem Kampf gegen Rechtsextremismus stellen! Die präventive Aufklärung ist nur einer von vielen Schritten die begangen werden müssen.“
Die Veranstaltung findet am 02.05.2013 um 19:00 Uhr statt. Der Veranstaltungsort ist „Der Kleine Prinz“ (Schwanenstraße 5, 47051 Duisburg) in der dortigen „Black Box“. Eine Anmeldung ist nicht notwendig, die Veranstaltung ist Kostenlos.