1. Mai Nazifrei

Der 1. Mai ist ein Tag der Solidarität. Und so wird er seit vielen Jahren auch vom DGB in Duisburg gefeiert. Auch 2014 findet wieder ab Hamborner Amtsgericht mit Ziel Landschaftspark ein Demozug statt. Dieses Jahr mit dem Titel "Gute Arbeit, Soziales Europa", steht alles im Schatten der Europawahl Ende Mai. Auch in diesem Jahr hoffen wir JUSOS, dass sich viele Menschen dieser Demonstration anschließen, um ein Zeichen zu setzen, gegen Ausbeutung in Europa.

Leider versuchen die Faschisten der NPD diesen Tag auch für sich zu nutzen und haben zu einer Demo am Duisburger HBF aufgerufen. Beide Veranstaltungen finden zeitgleich statt und so muss man sich entscheiden. Entweder mit dem DGB oder gegen die Nazis der NPD. Auch wir haben uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht. Letzten Endes bleiben wir aber bei unserer Einstellung: Kein Fußbreit den Faschisten!

Aus diesem Grund wollen wir in der Innenstadt Flyer verteilen und uns der Gegendemo anschließen. Das Bündnis für Toleranz und Zivilcourage hat ein buntes Programm auf die Beine gestellt, welches auf dem König-Heinrich-Platz präsentiert wird.

Wir hoffen auf viel Unterstützung damit wieder mal bewiesen werden kann, dass Duisburg eine bunte und weltoffene Stadt ist.

Wer sich uns anschließen möchte:

Wir treffen uns um 10:30 Uhr am König-Heinrich-Platz um dann gemeinsam zur Gegendemo zu gehen.

Aber egal an welcher Veranstaltung ihr morgen teilnehmen wollt, wir wünschen euch einen tollen Tag und passt auf euch auf.

Mit sozialistischen Grüßen
Daniel Pfitzner
(Vorsitzender der Jusos Duisburg)