Fachbereich Arbeit und Wirtschaft

Wirtschaft und Arbeit sind Themenfelder die für uns immer von Bestand waren und bleiben. Umso wichtiger ist es da mit den Grundlagen der Wirtschaftsysteme und dem zusammenhängenden Wesen der Arbeit vertraut zu sein. Aufgrund dessen ist das erste Ziel des diesjährigen Fachbereichs Wirtschaft und Arbeit die Theorie der Wirttschaftssysteme anzusetzen, dieses angeeignete Wissen soll z.B die Basis für nachfolgende aktuelle wirtschaftspolitische Themen bilden. Sachverhalte wie die Occupy-Bewegung, ESM, Finanzkrise interessiert viele von uns aber nicht jedem ist auf Anhieb alles schlüssig. Deshalb ist die Erläuterung der Grundlagen wichtig.
Betreffend dieser Themen werden auch Fragen wie: „Wieso bedingungsloses Grundeinkommen?“diskutiert werden.

Interessant für uns Jusos ist dabei auch die Chancengerechtigkeit auf dem zukünftigen Arbeitsmarkt nach Schule/Ausbildung/Studium. Dabei soll folgender wichtiger Ansatz diskutiert werden: „Inwieweit stehen Kinder aus dem elitärem Milieu Türen offen und sind für Kinder aus dem Arbeitermilieu bzw. sozialschwachem Milieu verschlossen ?“ Diese Diskussion ist wichtig um Chancengerechtigkeit für ALLE klarzustellen.

Wie man erkennt hat sich der diesjährige Fachbereich viel vorgenommen, um dies alles erfolgreich umzusetzen brauchen wir EUCH. Bedenkt bitte, dass Informationsveranstaltungen nur dann Sinn machen wenn sie auch genutzt werden. Außerdem können diese Art von Diskussionen und Veranstaltungen ein GEMEINSAM entworfenes Positionspapier ins Rollen bringen, denn wir sind stets auf euere Ideen und Anregungen angewiesen.
Wir freuen uns auf euch!

Leiter:

Thilo Vogt