Fachbereich Netzpolitik

Netzpolitik ist ein Politikfeld, das in den letzten Jahren immer wichtiger geworden ist und das in Zukunft noch weiter an Bedeutung gewinnen wird. Die JUSOS Duisburg wollen ihr Engagement in diesem Bereich weiter ausbauen und haben deshalb in der Amtsperiode 2016/2017 den Fachbereich wiedergegründet, der sich ausschließlich mit netzpolitischen Themen befassen wird.

Wie kann man im digitalen Umfeld einen fairen Interessenausgleich zwischen Urhebern und Nutzern erreichen? Wie gehen wir als Gesellschaft mit mächtigen Großkonzernen wie Google und Facebook um? Brauchen wir Vorratsdatenspeicherung? – Diese und viele andere Fragen möchten wir aufgreifen und mit allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern diskutieren.Der Fachbereich Netzpolitik hat zu diesem Zweck in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Internet und Datenschutz der Duisburger SPD die Facebook-Seite „Netzpolitik in Duisburg“ erstellt (erreichbar über folgenden Link: http://www.facebook.com/pages/Netzpolitik-in-Duisburg/398757943491046), die als Diskussionsplattform dienen soll und auf der bereits heute ein regelmäßig aktualisiertes Informationsangebot zu einer Vielzahl von Themen rund um das Internet zur Verfügung steht. Die neue Facebook-Seite kann auch ohne eigenes Facebook-Profil angesehen werden; nur wer eigene Beiträge verfassen möchte, muss sich vorher bei Facebook registrieren.

Wer sich für Netzpolitik interessiert und sich in diesem Bereich politisch engagieren möchte, kann sich jederzeit gerne an uns wenden. Wir freuen uns auf Eure Beiträge und Ideen!

Leitung:

Marcel Keilwerth