Dirk Lübeck

privat

Gneisenaustrasse 240

47057 Duisburg
Wahlkreisbüro

Kuhstrasse 12

47051 Duisburg

Guten Tag, mein Name ist Dirk Lübeck

Diesen supersüßen Namen habe ich von meinen Eltern Gisela und Horst Lübeck bekommen.
Ich war wie man so schön sagt nicht geplant, was sich aber für mich nicht negativ auswirkte, sondern ich von den Vorteilen das Nesthäkchen zu sein Sehrwohl das ein oder andere mal profitierte.
Als viertes Kind einer Arbeiterfamilie in Duisburg- Hamborn (Schmidthorst) geboren zu sein kann prägend für das ganze Leben sein. So lernte ich schnell nicht zu den Privilegierten dieses Landes zu gehören und dem Gesetz der Strasse folgend vor den total Bescheuerten dieser Welt zu fliehen. Bei Herbert Knebel, der nur ein paar Strassen weiter zu wohnen schien hießen sie "Gonzkas", zu meiner Zeit waren es die "Lederers" die einem den Weg zur Schule und nach Hause vermiesen konnten.

Aber zurück zu den wesentlichen Stationen meines Lebens.
Als Sohn eines Schlachtergesellen und einer Fleischerfachverkäuferin lag es natürlich auf der Hand das ich in die Fußstapfen meines Vaters trat. Ich fing also eine Lehre bei der Deutschen Bundespost an.

Für mich war klar das ich schnellstens in die Gewerkschaft eintreten muss, getreu dem Grundsatz "Gemeinsam sind wir stark" und nicht zuletzt als Indiz einer vernünftigen politischen Erziehung Väterlicherseits.

Ich fing an meine Revulotionären Gedanken-Ich hatte sie wirklich- mit anderen zu diskutieren und in meiner politischen Arbeit, die ich kurz nach Beginn der Ausbildung begann, einfließen zu lassen.

Der Entschluss in die SPD einzutreten und bei den Jusos mitzumachen war schon länger gereift kam aber erst ´97 richtig zum tragen, da ich nun auch die Zeit hatte mich Parteipolitisch zu beschäftigen.

Zwischenzeitlich hatte ich übrigens geheiratet, wurde aber nach drei Jahren geschieden! So ist das Leben!

Linke Ideen gehören weiterhin zu mir, wobei ich mir die frage "was ist Links?" immer wieder mal stelle.
Dies macht Sinn, denn man darf nicht aufhören das vermeintlich gute immer wieder zu hinterfragen!

Was macht einer wie ich in der SPD?

Seit 1993 Lebe ich in Neudorf und muss immer wieder feststellen, dass dies ein schöner Stadtteil ist, in dem ich mich sehr wohl fühle.
Somit liegt es nahe das ich aktiv im Ortsverein bzw. Ortsvereinsvorstand mitarbeite. Seit 2001 als Vorsitzender der Juso Arbeitsgemeinschaft Duisburg- Neudorf
Die Delegierten des Juso Unterbezirkes haben mich auf unserer Jahreshauptversammlung am des Weiteren arbeite ich als Beisitzer und seit 2006 als stellvertretender Vorsitzender in dem Unterbezirksvorstand der Jusos mit.
Im Ortsverein Neudorf leistete ich seit seit Herbst 2004 als Beisitzer und seit Februar 2006 als Ortsvereinsvorsitzender meinen Teil zur politischen Arbeit.
Hier noch einmal ein Dank an alle Delegierten, für das mir ausgesprochene Vertrauen. Dies bedeutet für mich, Engagement und Kraft in die zu leistenden Arbeit zu investieren.

Dazu bin ich gerne bereit!!

Seit längerem leite ich den Arbeitskreis Wirtschaft und Arbeit der Duisburger Jusos. Insbesondere die Arbeitsmarktpolitik (HartzIV) interessiert mich. Ferner arbeite ich im Arbeitskreis Soziales mit. Drogenpolitik gehört da zu meinem favorisierten Thema.

2002/2003 habe ich an der Qualifizierungsmöglichkeit der Jusos, dem "Team´04", ebenso an den Schulungen des "5. Projekts" der SPD- Duisburg teilgenommen.
Ich muss mich für diese Möglichkeit der Teilnahme bedanken.
Dies ist ein gutes „Rüstzeug“ um sich mit den erworbenen Kenntnissen und Fähigkeiten der Partei als künftiger Mandatsträger zur Verfügung zu stellen.

Allen Bürgerinnen und Bürgern; Genossinnen und Genossen stehe ich gerne zu Nachfragen; Anregungen; Lob und Kritik bereit.

Auf einem Brief, einer Mail oder einem Telefonanruf freue ich mich.
Ob über Politik oder „einfach nur so“. Mann und Frau kann mit mir Klönen, am liebsten bei einer Tasse Kaffee!

Nur Mut, ich beiße nicht! 🙂

Mit sozialdemokratischen Grüßen

Dirk Lübeck